Isoflurannarkose

 

Ab dem 01.01.2021 wird die Kastration männlicher Saugferkel nur noch unter Betäubung erlaubt sein. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Ferkel zukünftig unter Gasnarkose zu kastrieren, müssen Sie aber jetzt schon schnell reagieren.

 

Für Ferkelerzeuger gibt es die Möglichkeit, dass die Anschaffung zertifizierter Narkosegeräte finanziell mit bis zu 60 % staatlich gefördert wird. Die bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingehenden Förderungsanträge werden jedoch nach Eingangsdatum geprüft und können nur in dem Umfang bewilligt werden, wie Geldmittel zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie hier: BLE-Bundesprogramm Ferkelnarkosegeräte

 

PorcAnest min

Sollten Sie bereits darüber nachdenken sich ein solches Gerät zu kaufen, finden sie in diesem Video noch weitere Informationen zum Ferkelnarkosegerät PorcAnest.

 

Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.